Navigation

Rallye

Oft auf mehrere Tage und Etappen verteilt findet auf Straßen, Feld- und Waldwegen eine Rallye statt. Nicht das Fahren auf Rundstrecken sondern das absolvieren von Wertungsprüfungen (WP) in möglichst kurzer Fahrtzeit auf abgesperrten Strecken zeichnet eine Rallye aus. Im Rallyesport ist der Beifahrer genauso wichtig wie das Studieren und Verstehen des Roadbooks. Dabei diktiert der Beifahrer dem Fahrer während der Rallye die Entfernungsangaben und Kurvenradien sowie Sprungkuppen, Belagwechsel und sonstige Besonderheiten der Fahrbahn.

Anmeldestart zur 2. ADAC Südbaden Historik

|  
Auch 2019 wird der ADAC Südbaden zusammen mit seinen Ortsclubs die ADAC Südbaden Historik ausrichten. Weitere Informationen sind im Bereich KLASSIK...
Weiterlesen

Aktuelle Unterlagen im ADAC Slalom Youngster Cup

|  
Die Einschreibung für den Südbadischen ADAC Slalom Youngster Cup hat begonnen.
Weiterlesen

Jörg Pöhlemann vom FMC Freiburg wird Dritter im Deutschen Classic Pokal

|  
Jörg Pöhlemann vom FMC Freiburg und sein pfälzischer  Copilot Andreas Schwalie fahren im „Deutschen Classic  Pokal 2018“ mit einem Porsche 924...
Weiterlesen

Der Endstand im ADAC Slalom Pokal Südwest 2018 ist online!

|  
Im Bereich Slalom ist der Endstand des ADAC Slalom Pokal Südwest zu finden. Herzlichen Glückwunsch an Manfred Bläsius vom ADAC Mittelrhein zum...
Weiterlesen

Riesen Erfolg für das ADAC Slalom Junior Team

|  
Kevin Koller und Gregor Götz feiern überregionale Meistertitel
Weiterlesen

Der ADAC Südbaden schreibt für dieses Jahr die Südbadische ADAC Meisterschaft im Automobil Rallyesport aus. ADAC Mitglieder, deren DMSB Fahrerlizenz über den ADAC Südbaden registriert wurde, können an dieser Meisterschaft teilnehmen. Bei den gewerteten Veranstaltungen handelt es sich um DMSB genehmigte Veranstaltungen, die nicht gleichzeitig Wertungslauf zum Südbadischen ADAC Pokal im Nationalen Rallyesport sind. Weitere Informationen zur Wertung erhalten Sie im Bereich Service & Downloads.
Die platzierten Fahrer des Gesamtklassements werden bei der Motorsport Gala des ADAC Südbaden im Januar 2019 geehrt.

Die Ehrung des Südbadischen ADAC Meisters erfolgt nach Abschluss des Sportjahres im Rahmen der Meisterehrung des ADAC Südbaden.

Lizenz beantragen

Für eine Teilnahme an den Veranstaltungen ist mindestens eine DMSB Fahrerlizenz Stufe C vorgeschrieben. Für jeden Teilnehmer bieten sich folgende Möglichkeiten:

Für Motorsportler, die häufiger an den Start gehen möchten, ist die Jahreslizenz National C kostengünstiger. Diese C-Lizenz kostet 29,00 Euro (Automobil) bzw. 39,00 Euro (Motorrad) für Mitglieder von ADAC, AvD, DMV, ADMV, ACV, VFV und PCD. Nichtmitglieder zahlen 60,00 Euro (Automobil) bzw. 80,00 Euro (Motorrad).


Der Südbadische ADAC Pokal im Nationalen Rallyesport ist sowohl für Einsteiger, als auch Profis geeignet. Die Serie umfasst sechs Rallyes, von denen zur Endwertung die fünf besten Veranstaltungen herangezogen werden.

Weitere Informationen erhalten Sie im Bereich Service & Downloads.

Meisterschaftsstand

Die Ehrung des Südbadischen ADAC Meisters erfolgt nach Abschluss des Sportjahres im Rahmen der Meisterehrung des ADAC Südbaden.

Lizenz beantragen

Für eine Teilnahme an den Veranstaltungen ist mindestens eine DMSB Fahrerlizenz Stufe C vorgeschrieben. Für jeden Teilnehmer bieten sich folgende Möglichkeiten:

Für Motorsportler, die häufiger an den Start gehen möchten, ist die Jahreslizenz National C kostengünstiger. Diese C-Lizenz kostet 29,00 Euro (Automobil) bzw. 39,00 Euro (Motorrad) für Mitglieder von ADAC, AvD, DMV, ADMV, ACV, VFV und PCD. Nichtmitglieder zahlen 60,00 Euro (Automobil) bzw. 80,00 Euro (Motorrad).

Die sieben ADAC Regionalclubs Hessen-Thüringen, Mittelrhein, Nordbaden, Pfalz, Saarland, Südbaden und Württemberg schreiben im Jahr 2018 unter der Federführung des ADAC Pfalz den ADAC Rallye-Pokal Südwest aus.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.motorsportpfalz.de

Eine Retro-Rallye ist eine Gleichmäßigkeits-Veranstaltung für Automobile, bei der es nicht auf das Erzielen von Höchstgeschwindigkeiten oder Bestzeiten ankommt. Die Gleichmäßigkeitsprüfungen finden auf abgesperrten Strecken statt. Die Retro-Rallye ist besonders geeignet für Besitzer historischer Fahrzeuge, die ihr Fahrzeug sportlich, aber materialschonend bewegen möchten und für Motorsport-Neulinge, die ohne Zeitdruck den Ablauf einer Rallye aktiv kennenlernen möchten.

Weitere Informationen finden Sie unter www.motorsportpfalz.de